SPD-Senioren machen Druck

Veröffentlicht am 05.11.2018 in Pressemitteilung

Bei der Klausurtagung am 22./23. Oktober 2018 in der Jugendherberg zu Wolfstein haben die Mitglieder des Vorstandes der AG 60plus-RLP heftig Dampf, bezüglich der Situation in der SPD, abgelassen. Im Zentrum dabei stand die Bundes-SPD. „Wir wollen nicht nur rummeckern, sondern wir haben, wie es unserem Anspruch gebührt, die Resolution „Das muss . . .“ mit zugehörigem Antrag „Für eine mutige SPD“ verfasst und dabei aufgezeigt, wie sich der Zustand unserer Partei wieder verbessern kann“, sagte Günther Ramsauer, Vorsitzender der AG 60plus-RLP.

Resolution „Das muss . . .“
Viele Menschen in unserem Land müssen dringend mehr GERECHTIGKEIT, größere GEWISSHEIT durch BESTÄNDIGKEIT, zuverlässige SICHERHEIT angesichts zunehmender Unüberschaubarkeit erfahren.
Das erfordert glaubwürdige Politik.
Dafür muss sich die SPD konsequent einsetzen!

--> zum Bericht

 

Bündnis für gute Pflege

BAGSO

BIVA

Bundesinteressenvertretung
von Nutzerinnen und Nutzern
von Wohn- und Betreuungsangeboten
im Alter und bei Behinderung.

Zur Webseite

Landesseniorenvertretung RLP

Zur Webseite

Kompetenznetzwerk Wohnen

Besucher

Besucher:3097790
Heute:41
Online:1