SPD-RLP wird bei der Landtagswahl wieder stärkste Kraft

Veröffentlicht am 15.03.2021 in Landespolitik

„Die SPD bleibt stärkste Kraft in Rheinland-Pfalz. Nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis der Landtagswahl erreichten die Sozialdemokraten 35,7 Prozent der Landesstimmen“, so begann die erste Meldung des Landeswahlleiters nach der Auszählung.
Für alle SPDler und deren Freunde*innen und natürlich auch für uns SPD-Senior*innen war das eine super Nachricht, denn wer hätte mit diesem Ergebnis noch vor 8 Wochen gerechnet. Leider konnten wir von der AG 60plus wegen Corona nicht wie gewohnt unseren großen Beitrag im Wahlkampf einbringen, aber wir haben dennoch auch mit unseren Online-Formaten so gut es ging mitgewirkt.
„Ein Ergebnis hat mir besonders gut getan: in 48 von 52 Wahlkreisen ist die SPD bei den Landesstimmen stärkste Kraft geworden. Die Karte von Rheinland-Pfalz ist fast flächendeckend rot (siehe Karte)! Wir gratulieren sehr herzlich allen gewählten Mandatsträger*innen zu ihrem Erfolg und danken allen Organisatoren der Landes-SPD sowie allen Wahlhelfer*innen für ihr Engagement. Besonders froh sind wir darüber, dass unsere bisherige Ministerpräsidentin Malu Dreyer auch zukünftig die Chefin in der Staatskanzlei zu Mainz sein wird!“ so Günther Ramsauer, Vorsitzender der AG 60plus-RLP.
(W.T.)

 

Bündnis für gute Pflege

BAGSO

BIVA

Bundesinteressenvertretung
von Nutzerinnen und Nutzern
von Wohn- und Betreuungsangeboten
im Alter und bei Behinderung.

Zur Webseite

Landesseniorenvertretung RLP

Zur Webseite

Kompetenznetzwerk Wohnen

Besucher

Besucher:3097822
Heute:55
Online:1