"Willkommen"

Herzlich willkommen auf der Internetseite der Arbeitsgemeinschaft SPD 60plus im Landesverband Rheinland-Pfalz. Wir freuen uns über Ihren Besuch. Hier finden Sie Informationen zu und über unsere politische Arbeit. Gern sind wir zur Beantwortung Ihrer Fragen bereit, auch Anregungen oder Kritiken können helfen unsere Arbeit zu verbessern.

Ihr Günther Ramsauer
Vorsitzender der AG SPD 60plus Rheinland-Pfalz

 

14.09.2016 in Allgemein

Der Angst vor der Zukunft Paroli bieten!

 

   09-01-2016

Derzeit tritt es immer deutlicher zutage, wie wichtig es ist, dass sich die Bürgerinnen und Bürger ihrer Gesellschaft zugehörig fühlen.  Das hängt davon ab, von der Integrationskraft der Gesellschaft, der sozialen und gesellschaftlichen Teilhabe, persönlicher Kontakte, und dem Gefühl des solidarischen Miteinander und einer sozialen Gerechtigkeit.

Wenn wir die Wahlergebnisse der letzten Landtagswahlen betrachten und den Stimmenanteil der populistischen AfD, denn scheint bei vielen unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger, der Eindruck, das Gefühl entstanden zu sein, nicht mehr der heutigen Gesellschaft zugehörig zu sein oder Gefahr zu laufen nicht mehr zugehörig zu werden.

31.08.2016 in Allgemein

Die SPD braucht Dich!

 

Liebe Genossinnen, liebe Genossen, ihr seit wohl schon vor vielen Jahren, vielleicht schon vor Jahrzehnten mit Begeisterung in die Sozialdemokratische Partei Deutschlands eingetreten. Sei es als junger Mensch, der sich begeisterte für die damaligen progressiven zukunftsorientierten Zielvorstellungen dieser Partei, sei es als Mensch mitten im Berufsleben, dem die Ungleichheiten in unserer Gesellschaft ein Dorn im Auge waren, sei es als Gewerkschafter, der sich engagiert für eine gerechtere Arbeitswelt und auskömmliche Bezahlung geleisteter Arbeit. Einige von Euch, liebe Genossinnen und Genossen, wurden Mitglied in der SPD, weil das kommunale Ortsgeschehen sie interessierte und sie motiviert sich als Bürger für die Bürger einsetzen wollten. Doch egal ist, das wie, das warum ihr Mitglied der SPD, ihr Sozialdemokraten wurdet, ihr gehört zu den vielen im Lande, die sich für Freiheit, Demokratie, Solidarität und Gerechtigkeit einsetzen!

29.08.2016 in Allgemein

Die Rente steht auf finanziell sicheren Beinen!

 

08-02-2016

Sigmar Gabriel stellte am 12. April 2016 in der FAZ fest: „Dann wird die Bundestagswahl ein Votum über die Rente!“ Nach der Arbeitsministerin Nahles macht auch der SPD-Chef Gabriel sich stark dafür, die Renten zu erhöhen, zumindest aber auf dem jetzigen Niveau zu stabilisieren!

Aber nicht nur vonseiten der Sozialdemokraten, sondern auch von dem bayrischen Ministerpräsidenten und Vorsitzenden der CSU, Horst Seehofer, wurde die Problematik der jetzigen Rentenpolitik angesprochen. Er befand, dass die private Altersvorsorge, „die Riester-Rente“, untauglich ist, um eine ausreichende Altersversorgung zu sichern, und dass deswegen über ein neues Rentenkonzept mit einer Stabilisierung des Rentenniveaus nachgedacht werden müsste, wobei dieses Rentenniveau quotiert dem Verhältnis der Rente eines Durchschnittverdieners mit 45 Berufsjahren proportional zu den zeitnah herrschenden Durchschnittslöhnen entspricht.

15.08.2016 in Allgemein

Ein neues Jahrhundert der Sozialdemokratie

 

08-01-2016

Neulich saßen wir im Regionalvorstand der SPD AG 60plus von Rheinhessen zusammen und haben beraten, welche Arbeitskreise wir bilden in den nächsten Wochen vor der Bundestagswahl, und über welche Themen wir beraten und diskutieren wollen.

Altersarmut und die Rentenfrage, soziale Pflegefürsorge und bessere medizinische Betreuung, nötige Infrastrukturreformen und sozialer, altersgerechter Wohnungsbau, das waren die Themen, die vorgeschlagen wurden. Nur das Thema „Demokratie“, und darüber diskutieren wollte keiner der Teilnehmer der Sitzung. Dieses wäre kein Thema bei der nächsten Bundestagswahl, kein Thema was die Wahl prägen oder beeinflussen würde, so der allgemeine Tenor.

13.08.2016 in Pressemitteilung

AG SPD 60plus gegen Altersarmut und für grundlegend neues Rentenkonzept

 

„Es wird nicht reichen, nur die eine oder andere Nachbesserung vorzunehmen. Um Altersarmut zu verhindern braucht es grundlegende Veränderungen. Entsprechend unseres Verständnisses vom Zusammenhalt der Generationen denken wir auch an die jetzigen und künftigen Arbeitnehmer/innen,“ sagte der Landesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft SPD 60plus Günther Ramsauer nach der intensiven Auseinandersetzung des Landesvorstands 60plus mit dem Thema.

„ Wir fragen unter anderem, was aus der Idee der Bürgerversicherung und der Erwerbstätigenversicherung geworden ist?“

Bündnis für gute Pflege

BIVA

Bundesinteressenvertretung von Nutzerinnen und Nutzern von Wohn- und Betreuungsangeboten im Alter und bei Behinderung.

Zur Webseite

Landesseniorenvertretung RLP

Zur Webseite

Kompetenzzentrum