2017


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / Übersicht


Vorstandsklausur 2017 der AG 60plus-RLP im Rahnenhof

Wenn sich die Vorstandschaft der AG 60plus-RLP zu ihrer Klausurtagung trifft, dann ist mit lebhafter Diskussion und guten Arbeitsergebnissen zu rechnen. So auch bei der Klausur am 23. und 24. Oktober 2017 im Naturfreundehaus „Rahmenhof“ bei Carlsberg, mitten im Pfälzerwald. Günther Ramsauer, Vorsitzender der AG 60plus-RLP begrüßte 18 Vorstandsmitglieder mit der Erwartung, dass in den 4 geplanten Arbeitsgruppen jeweils die Grundlagen für Anträge der folgenden Themen erarbeitet werden: Gesundheit und Pflege, Mobilität im Alter, Wohnungsbau, bezahlbar und barrierefrei, Parteireform. Die Erwartungen des Vorsitzenden wurden am 2. Tag der Klausur voll erfüllt, denn die „Gerüste“ der Anträge wurden von den 4 Gruppen vorgestellt. Der 1. Entwurf der Anträge wird dann bei der nächsten Vorstandssitzung am 13.11.2017 vorgetragen.

Unser Gast David Langner, Staatssekretär im Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, sowie gewählter OB von Koblenz, berichtete aus seinem Ministerium über folgende Themen: Hausärztliche Versorgung, Krankenhausplan, Telemedizin, Pflege, Wohnen und Altersarmut. Zu diesen Themen haben die Arbeitsgruppen entsprechende Forderungen formuliert.

Natürlich gehört zu einer Klausurtagung immer auch ein gemütlicher Abend mit einem guten Tropfen (ein Riesling aus der Pfalz) dazu. Nach einem kurzen Ausflug von Gerhard Polt über die Arbeit im Gemeinderat in Bayern, entwickelte sich eine lebhafte Diskussion zum Zustand der SPD. Das Fazit war einmütig: Wir müsen die SPD wieder mehr links von der Mitte aufstellen. Viele Anregungen sind bei der Arbeitsgruppe „Parteireform“ eingeflossen.

„Ich bin immer wieder beeindruckt, welche Kompetenz sich in meinem Vorstand offenbart“, resümierte der Vorsitzende zum Schluss der Klausur.  Das ist doch klar, denn die Vorstandsmitglieder bringen Kompetenz und Erfahrungen aus dem Handwerk, der Pflege, von Gewerkschaften, der Industrie, von Behörden und Lehramt mit.

Günther Ramsauer dankte Michaela Martin und Ingrid Reske für die Organisation sowie dem Personal des Naturfreundehaus Rahnenhof für den hervorragenden Service.
(W.T.)

Das Plenum

Diskussion bei der Abendveranstaltug

David Langner bei seinen Ausführungen

Arbeitsgruppe: "Gesundheit und Pflege"

Arbeitsgruppe: "Mobilität im Alter"

Arbeitsgruppe "Wohnungsbau, bezahlbar und barrierefrei"

Arbeitsgruppe "Parteireform"

 

Bündnis für gute Pflege

BAGSO

BIVA

Bundesinteressenvertretung
von Nutzerinnen und Nutzern
von Wohn- und Betreuungsangeboten
im Alter und bei Behinderung.

Zur Webseite

Landesseniorenvertretung RLP

Zur Webseite

Kompetenznetzwerk Wohnen

Besucher

Besucher:3097775
Heute:32
Online:1